Marco Völkel

GENRE:

Speaker

Marco Völkel ist Gründer, Mitinhaber und Geschäftsführer der deutschen Entertainment Agentur MGNFY, der Verlagsedition MGNFY Publishing beim ROBA Musikverlag, Gründer und Mitinhaber von Zeitgeist Entertainment, der Veranstaltungsagentur hinter u.a. dem Sunset Beach Festival mit jährlich 12.000+ Besuchern und gebuchten Headlinern wie Martin Solveig, Jax Jones, Alle Farben, Ofenbach, Kungs, Los Frequencies oder Felix Jaehn, so wie Mitinhaber des Gastronomiebetriebes Sunset Beach Bar im Seebad in Haltern am See.
Bei MGNFY managed Marco unter anderem Techno Titanen UMEK und Felix Kröcher, Virtual Riot, einen der wohl größten DubStep Künstler der Welt, Marten Hørger, der international zu der Sperrsitze der Bass House Szene zählt, Cuebrick, der zu den meist angesagtesten, deutschen Newcomern zählt, so wie Franky Nuts, dem jungen Holländer der aktuell weltweit für eine Menge positiver Aufregung sorgt.

Die musikalische Reise von Marco Völkel begann vor ca. 15 Jahren, als er mit seinem Partner Phillip Nieland das Movement und die Veranstaltungsreihe Rock Inc. ins Leben rief. Schnell gehörten die meist ausverkauften Partys in Lüdenscheid und Umgebung zu den angesagtesten Events im ganzen Sauerland. Nach ein paar Jahren zog es Marco nach Recklinghausen, wo er seinen heutigen Geschäftspartner Martin Königsmann kennenlernte, der für das Booking von u.a. MOGUAI und Phil Fuldner, die Labels PUNX und POLO und div. Events verantwortlich war.
Nach einigen Jahren guter Zusammenarbeit und einer eng gewachsenen Freundschaft war es Zeit ein neues Kapitel aufzuschlagen und so gründeten sie gemeinsam die Agentur SWINQUE Management & Booking.
Marco war von dort an verantwortlich für das Management der Künstler bei SWINQUE. Sein Hauptaugenmerk während dieser Zeit lag auf MOGUAI, für dessen internationalen Durchbruch er maßgeblich mitverantwortlich war, durch Record Deals mit Deadmau5’s Label Mau5trap, Steve Angelo’s Label Size Rec. so wie diverse Releases bei Spinnin Rec. (u.a. Festival und Club Hit „Mammoth“ zusammen mit Dimitri Vegas & Like Mike). Kollaborationen mit z.B. Fatboy Slim, Tiesto oder Remixes für Beyonce, Britney Spears oder Moby um nur einige zu nennen, so wie internationales Touring durch die USA , Asien oder eine UK Tour gemeinsam mit Deadmau5.
Nach ca. fünf Jahren endete diese Zusammenarbeit und Marco begann seinen Fokus bei SWINQUE neben einigen anderen nationalen Acts auf Felix Kröcher zu legen, der mit ca.120 Auftritten pro Jahr, Veröffentlichungen u.a. bei Toolroom, Monika Kruses Terminal M oder Suara und einer nationalen und internationalen Radio Show zu den angesagtesten Techno DJ’s aus Deutschland gehört.
Gleichzeitig lernte er Valentin Brunn kennen, der heute besser bekannt ist unter dem Künstlernamen Virtual Riot. Zu dieser Zeit war Valentin 16 Jahre alt und Marco agierte für ihn nicht als Manager, sondern lediglich als Vertrauter und stand ihm über einige Jahre mit Rat und Tat zu Seite. Im Jahr 2013 entschieden sich beide dazu, einen Managementvertrag abzuschliessen und hoffentlich Valentins unschlagbares Talent auf die nächste Stufe zu bringen. Heute spielt Virtual Riot weltweit ca. 140 Auftritte pro Jahr und sein Hauptmarkt sind die USA. Valentin lebt mittlerweile in Los Angeles, doch tourt jedes Jahr auch durch Asien, Australien und Europa wo er neben Clubshows auch Festivals wie Coachella, Tomorrowland, EDC Las Vegas, Shanghai und Mexico oder dem berühmten Red Rocks Amphitheater bespielt. Ein weiteres Highlight für Virtual Riot war im November 2018, als er zusammen mit dem Label Disciple Rec. und andern Acts dieses Labels das berühmte Hollywood Palladium in Los Angeles ausverkaufte. Musikalisch steht dem ganzen nichts nach: Zusammenarbeiten mit Skrillex an diversen Projekten u.a. für Justin Bieber, J Balvin, Ty Dollar $ign, PooBear oder Burma Boy featuring Chris Martin von Coldplay , Remixes für Künstler wie Zedd, The Chainsmokers oder Excision und Singles auf den angesagtesten DubStep Labels der Welt. Virtual Riots Tracks gehören zu den meist gekauften Titel im Genre DubStep bei Beatport und seine Sample Packs sind nach Veröffentlichung jeweils mehrere Wochen auf Platz 1 der Download Charts bei Splice, mit mehreren Millionen Downloads.
Anfang 2020 startete auch die Zusammenarbeit mit dem Award-Winning DJ und Producer Marten Hørger. Marten gehört zu der internationalen Sperrsitze der angesagtesten DJ’s und Produzenten im Genre Bass House. Seine Veröffentlichungen geniessen weltweit höchste Anerkennung von Künstlern wie David Guetta, Tiesto, Tchami, Malaa oder Steve Aoki, um nur einige zu nennen. Neben seinen Live-Shows auf der ganzen Welt, werden seine DJ Sets bei Radiostationen wie BBC Radio 1 (UK / Diplo & Friends) oder Sirius XM (USA / Tiesto’s Musical Freedom Radio Show) gespielt.

Im Sommer 2020 beschlossen Martin und Marco ein weiteres Kapitel aufzuschlagen. MGNFY wurde gegründet und ist von diesem Moment an die konsequente Weiterführung der vor 10 Jahren gegründeten Agentur SWINQUE.
Bei MGNFY wird noch einmal viel klarer, mit welcher Philosophie Martin und Marco die Agentur vor 10 Jahren gegründet haben, und zwar alle wichtigen Aktivitäten für einen Künstler oder eine Veranstaltung unter einem Dach zu vereinen. Neben den Bereichen Music und Live entstanden die zusätzlichen Bereiche Marketing und Business.
Im Jahr 2021 wurden die nächsten großen Schritte mit MGNFY gemacht. Im Bereich Event Marketing wurde ein ganzheitliches Konzept entwickelt, das den Titel „Ticket-Marketing-Euro“ trägt und erfolgreich von Veranstaltern aus ganz Deutschland genutzt wird. Das Team von MGNFY ist von drei Personen auf zwölf Personen gewachsen und eine neues Büro wurde bezogen.

Other Artists

Events

DME NEWSLETTER SIGNUP

STAY UP TO DATE WITH the BERLIN DME

Google Maps

By loading the map, you agree to Google's privacy policy.
Learn more

Load map